konzmann k
Meet your team

Job und Familie passen bei mir unter einen Hut

Safiya, Finanzbuchhaltung

Nach der Elternzeit wieder in den Beruf einsteigen? Besonders für Frauen ein heikles Thema. Safiya Sun Akbulut hat sich für Konzmann entschieden, da sie hier ihre Karriere vorantreiben kann und gleichzeitig genug Zeit für ihre Familie hat. Arbeit und Leben in perfekter Balance!

Wenn es um Zahlen geht, macht ihr so leicht keiner was vor: Safiya arbeitet bei Konzmann in der Finanzbuchhaltung und betreut den Bereich Kältetechnik. Ihre langjährige Berufserfahrung wird hier sehr wertgeschätzt. „Ich liebe meinen Beruf. Nach meiner Elternzeit wollte ich auf jeden Fall wieder durchstarten“, sagt die junge Mutter. „Bei der Stellensuche habe ich mir genug Zeit genommen – schließlich hatte ich ein konkretes Ziel vor Augen. Meine Karriere!“

Die Angebote für die selbstbewusste und ehrgeizige Safiya waren vielfältig. Am Ende konnte Konzmann in einem sympathischen Vorstellungsgespräch das Rennen für sich entscheiden. Vor allem kam man ihr mit flexiblen Arbeitszeiten entgegen, um Beruf und Familie gleichermaßen stemmen zu können. „Heute bringe ich meine Jungs in den Kindergarten direkt gegenüber und kann mich im Büro voll und ganz auf meine Aufgaben konzentrieren.“

Ihre Freizeit verbringt Safiya am liebsten mit ihrer Familie oder beim Sport. Sie sagt: "Nach Feierabend kann ich total gut auf Privat umschalten, ich nehme gedanklich selten etwas Geschäftliches mit nach Hause. Das ist nicht nur eine Seite meiner Persönlichkeit. Das gelingt, wenn man am Arbeitsplatz offen und direkt miteinander kommunizieren und Probleme lösen kann."

Und noch eine Seite hat Safiya. Sie will sich weiterentwickeln und sucht die Herausforderung. „Mit der Unterstützung von Konzmann bilde ich mich zur Bilanzbuchhalterin weiter. 2020 lege ich meine IHK Prüfung ab“, berichtet sie stolz. „Das Lernprogramm ist nicht ohne und macht abends und an den Wochenenden viel Arbeit, aber ich finde es toll, dass ich meine Karriere auch mit Kindern voranbringen kann.“