konzmann k
Meet your team

Ausbildung mit Perspektive & Freizeit

Julien, Anlagenmechaniker

Schule abgeschlossen und was jetzt? So wie vielen jungen Leuten ging es auch Julien Baumann. Die Einstiegsqualifikation bei Konzmann hat ihm den fehlenden Impuls gegeben, eine moderne Ausbildung zum Anlagenmechaniker zu absolvieren. Die Freizeit kommt dabei nicht zu kurz.

Auf Achse im Stadtgebiet, Heizung, Wasser Lüftung bei Kunden inspizieren und reparieren, immer in Bewegung. „Das gefällt mir besser, als den ganzen Tag an einem Schreibtisch zu sitzen“, lacht Julien.

Und auch nach der Arbeit darf es gerne aktiv zugehen, z.B. beim Kicken mit den Freunden. „Bei der Arbeit werde ich täglich gefordert, da gibt es keine Schonzeit für Azubis. Wir packen alle mit an, praktisch ab dem ersten Tag. Das finde ich bei Konzmann besonders gut.“

Für Julien sind die drei Ausbildungsjahre bald vorbei. Das Arbeitsklima beschreibt er als angenehm, die Kollegen sind nett – besonders die Monteure, von denen er sein Handwerk gelernt hat.

Angst vor der Zukunft hat er nicht. Wie die meisten Auszubildenden bei Konzmann wird er in ein festes Arbeitsverhältnis übernommen. Das gibt Sicherheit für die Zukunft und genug Freiheit, nach Feierabend beim Fußball sein Privatleben zu genießen.